Seinen Kanal "zurückerobern"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Seinen Kanal "zurückerobern"

Beitrag von derZ3 am Di März 13, 2012 10:23 am

derz3 Wer beim neuen YT unter Hatern zu leiden hat, dem vergeht sicher schneller das Lachen, als noch vor ein paar Wochen. Das Dilemma habe ich bereits Anfang Dezember kommen sehen und als einer der ersten an meiner Kommentarwand drüber geschrieben, sowie YT drauf aufmerksam gemacht. Mein unlängst breitflächig angebrachter Vorschlag zur Prophylaxe für "The Day after..." ist leider nicht in dem Maß befolgt worden, wie ich es euch und mir gewünscht hätte.

Machen wir also das beste aus der schlechten Situation!

Wie werde ich wieder Herr über meinen eigenen Channel?

Es gibt eine sehr effektive und einfache Möglichkeit um den "Spam-Markierern" ganz schnell die Luft rauszunehmen. Stellt bei den Einstellungen zu euren Kanalkommentaren ausschließlich folgenden Standard ein: "Kommentare im Kanal zulassen, aber erst nach Genehmigung anzeigen". Auf diese Art und Weise versetzt YT ausschließlich euch selbst alleine in die Lage zu bestimmen, welcher Kommentar an der Pinnwand erscheint und welcher nicht. Ist ein Kommentar einmal von euch genehmigt, kann dieser auch NICHT mehr von anderen im Nachhinein als "Spam" geflaggt werden und bleibt dauerhaft (zumindest 40 Kommentare lang) stehen.

Ein Problem bleibt aber noch: Die Kommentare des Kanalinhabers können weiterhin von Angreifern gelöscht werden. Aber auch hier gibt es eine einfache Lösung, die nur ein wenig Flexibilität im Denken erfordert. Wer seinen Besuchern in einer Situation, wo er/sie es mit Spam-Flag-Hatern zu tun hat, etwas auf seinem eigenen Kanal mitteilen möchte, richtet sich einfach einen ähnlich klingenden Zweit-Account ein, welcher bspw., auf "nicht verfügbar" gestellt ist und dann als wieder "genehmigungspflichtiger" aber danach dauerhaft (bis zur magischen 40) gespeicherter Ersatz-Gastgeber-Account auf seinem eigentlichen Hauptkanal fungiert.
Bsp: Für meinen Kanal "derZ3" könnte ich einen Ersatz-Host-Account z.B. mit "derZ3Moderator" benennen und zur absoluten Vermeidung von Missverständnissen, könnte ich in meinem Profil darauf hinweisen.

Da diese Vorschläge als Lösungen aus meiner Sicht allesamt provisorischer Natur sein sollten, empfehle ich zu guter Letzt als wichtigsten aller Vorschläge überhaupt: Meldet den "Spam-Flag-Bug" so oft ihr könnt im YT/Google Hilfe Forum unter

http://groups.google.com/a/googleproductforums.com/forum/#!categories/youtube/feedback--suggestions
DAMIT DAS KEIN DAUERZUSTAND BLEIBT! derZ3
avatar
derZ3
Admin

Widder Schlange
Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 16.02.12
Alter : 40

Benutzerprofil anzeigen http://derz3.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten